shim shim
EckeObenLinks SchattenOben
Heilpraktiker

Gladbacher Str. 81
41366 Schwalmtal

Tel.:+49 2163 576602
Tel.:+491779582431

Fax:+492163 5798819

Öffnungszeiten

Barrierefreiheit
Die Praxis ist Barrierefrei zu erreichen. Der Parkplatz befindet sich direkt neben der Naturheilpraxis.

Logo Freie Heilpraktiker e. V.
Mitglied im
Freie Heilpraktiker e.V.

Heilpraktiker
Thomas Ahlers

Therapie bei KPU Kryptopyrrolurie

   

 

Was ist Kryptopyrrolurie (KPU), Schwerpunkte

Die KPU ist eine Stoffwechselstörung, bei der es zu einem chronischen Vitamin B6- und Zinkmangel kommt.

Die Pyrrole, ein Baustein des Hämaglobin, werden beim gesunden Menschen über die Galle bzw. dem Stuhl ausgeschieden. Bei der Kryptopyrrolurie ist dieses nicht der Fall. Es kommt durch einen Stoffewchseldeffekt zu dem Zustand, dass die Pyrrole sich frei im Blut befinden. Hier haben sie die Eigenschaft, dass sie Vitamin B6 und Zink unlösbar an sich binden und mit dem Urin ausgeschieden werden. Kryptopurrolurie bedeutet also: Krypto= versteckt; Pyrrol= Baustein des Hämaglobin; urie= im Urin.

Erstmals wurde dieses Phänomen um 1960  von Carl C. Pfeifer in den USA bobachtet. Dort trägt die Stoffwechselstörung heute noch den Namen Mauve- Faktor (Malvenfaktor). Die Stoffwechselstörung KPU ist zunächst nicht als Erkrankung zu sehen, sondern als ein Zustand. Ein Zustand, der einem Patienten vielleicht viele Jahre keine Beschwerden bereitet.  Es gibt aber auch Patienten, bei denen die Stoffwechselstörung Kryptopyrrolurie an der Entstehung von Krankheiten mit beteiligt ist. So können z.B. folgende Krankheiten mit einer KPU einhergehen:

  • Immunschwäche / Allergien
  • Krebs (50% der Erkrankten)
  • Burn-out-Syndrom
  • Leserechtschreibschwäche / Lernstörungen
  • Akne / Ekzeme
  • Schizophrenien / Psychosen
  • ADHS / ADS (80% der Erkrankten)
  • Unerklärbarer Haarausfall
  • Unerklärbare Darmbeschwerden
  • Depressionen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit

Der Faktor Stress spielt hier, wie bei vielen Erkrankungen, eine große Rolle. In Stresssituationen, die akut aber auch ständig vorhanden sein können, macht sich der Mangel an Vitamin B6 und Zink bemerkbar und es kann zur Entstehung der genannten Krankheiten kommen.

Wie wird die Stoffwechselstörung KPU diagnostiziert?      

In  einem Anamnesegespräch werden klassische Fragen zur KPU gestellt, um hier einen ersten Eindruck zu gewinnen. Ausschlaggebend bei der Diagnosefindung ist die Urinuntersuchung des Morgenuriens, bei der genau nachgewiesen werden kann, ob die Stoffwechselstörung KPU vorliegt.

Wie ist die Therapie bei KPU?   

Die Therapie bei KPU ist vielseitig. Ein wichtiger Faktor ist die Gabe eines Nahrungsergänzugsmittels, um den Vitamin B6- und Zinkmangel auszugleichen. Häufig stellt sich nach kurzer Zeit eine Verbesserung der Krankheitssymptome ein. Trotz allem muss der Heilpraktiker, meiner Meinung nach, die eigentliche Erkrankung weiter im Focus halten, um evtl. weitere individuelle  Therapiemöglichkeiten anbieten zu können.

 
Impressum | Datenschutz | Sitemap | www.happy-website.de | www.portasanitas.de | login


Heilpraktiker
Gladbacher Str. 81, 41366 Schwalmtal
Telefon:
Fax: +492163 5798819
E-Mail: aet
http://www.heilpraktiker-ahlers.de/Therapie-bei-KPU-Kryptopyrrolurie-24.html
 
EckeUntenLinks
Schatten unten
Ecke unten rechts
Schatten unten