shim shim
EckeObenLinks SchattenOben
Heilpraktiker

Gladbacher Str. 81
41366 Schwalmtal

Tel.:+49 2163 576602
Tel.:+491779582431

Fax:+492163 5798819

Öffnungszeiten

Barrierefreiheit
Die Praxis ist Barrierefrei zu erreichen. Der Parkplatz befindet sich direkt neben der Naturheilpraxis.

Logo Freie Heilpraktiker e. V.
Mitglied im
Freie Heilpraktiker e.V.

Heilpraktiker
Thomas Ahlers

Das sollten Sie wissen !

   
  

Eine wahre Begebenheit:

Während einer Grillfeier stürzte I. ,als sie auf dem Weg zum Grill war. Auf den ersten Anschein war nichts passiert. Keine Verletzung, keine Schmerzen, nur etwas Blässe und Unruhe, die sich durch Zittern äußerte. I. schob diese Ungeschicktheit auf Ihre neuen Schuhe, die sie zuvor gekauft hatte. Der Rest des Nachmittages verlief unauffällig und heiter. Der Ehemann von I. rief später an und berichtete, dass er I. gegen Abend in ein Krankenhaus bringen musste, in dem sie gegen Mitternacht verstarb. Sie hatte beim Grillen eine Schlaganfall (Apoplex) erlitten.

Bei einem Schlaganfall (Apoplex), der in den ersten drei Stunden intensivmedizinisch behandelt wird, ist eine Ausheilungschance sehr groß. Das heißt, der Patient wird sehr wahrscheinlich keine, oder nur wenige Schäden zurück behalten.

 

Wie kann man einen Schlaganfall (Apoplex) erkennen?

Bei einem Verdacht auf einen Schlaganfall(Apoplex) können einfache Fragen einen ersten Hinweis geben:

  • Bitten sie die Person zu lächeln, sie wird dieses nicht können.
  • Bitten sie die Person beide Arme gleichzeitig zu heben, es wird ihr schwerfallen, bzw. sie wird dieses nicht schaffen.
  • Bitten sie die Person die Zunge herauszustrecken, die Zunge wird sich zu einer Seite winden.
  • Bitten sie die Person mit dem Mund zu pfeifen, sie wird dieses nicht schaffen.

Falls die Person Probleme mit diesen Schritten hat, rufen sie einen Notarzt und beschreiben sie die Symptome.

 

Was ist ein  Schlaganfall (Apoplex) bzw. passiert bei ein Schlaganfall (Apoplex)?

Durch verschiedene Vorerkrankungen kommt es zu einer verminderten Blutversorgung (Ischämie) einzelner Hirnareale. Dies kann ein Absterben (Nekrose) der Areale zur Folge haben. Hier spricht man dann von einem Hirninfarkt. Einmal abgestorbenes Hirngewebe kann nicht mehr regeneriert werden. Es kommt also zu neurologischen Ausfällen, wie z.B. Sprachfehlern, Gefühlsstörungen, Gehbehinderungen, Gedächtnisstörungen u.v.m. Der Notarzt versucht so schnell wie möglich die Hirndurchblutung wieder herzustellen, damit es erst nicht zu einer Nekrose kommen kann.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf

 
Impressum | Datenschutz | Sitemap | www.happy-website.de | www.portasanitas.de | login


Heilpraktiker
Gladbacher Str. 81, 41366 Schwalmtal
Telefon:
Fax: +492163 5798819
E-Mail: aet
http://www.heilpraktiker-ahlers.de/Das-sollten-Sie-wissen--32.html
 
EckeUntenLinks
Schatten unten
Ecke unten rechts
Schatten unten